ESV Senioren weiterhin siegreich!

Auch die Spielberger konnten unseren Erfolgslauf nicht stoppen und mussten  die spielerische Überlegenheit von Peruzzi, Pölinger und Co  anerkennen. Schon in den Einzelspielen lagen wir 4:0 vorne und diesmal klappte es auch im Doppel.

Mit diesem Sieg setzten wir uns an die Tabellenspitze, von der wir uns so leicht nicht mehr verdrängen lassen wollen. In 14 Tagen gibt es das nächste Heimmatch gegen den TC Liezen, und auch da haben wir berechtigte Siegesschancen.

Bemerkenswert ist, dass gegen Spielberg fast der gesamte Kader zum Einsatz kam, der dem Lokalrivalen trotzdem nicht einmal einen Satzgewinn ermöglichte. Während und auch nach dem Spiel entwickelte sich ein reger „Sportstammtisch“, bei dem neben dem Tennis auch über Fußball und die bevorstehende Europameisterschaft diskutiert wurde.

Wir freuen uns schon auf die Liezener und hoffen, dass wir unsere gute Form bis dahin konservieren können. Bei einem Sieg wären wir sicher in der oberen Playoff Gruppe, in der es dann um die „Wurst“ sprich den steirischen Meistertitel geht.

Wir sind auf jeden Fall bereit….

Die gültigen Corona Regelungen ab 10. Juni

Die Infektionszahlen gehen zurück, die Welt des Sports ist in diesen herausfordernden Zeiten auf dem Weg zur Normalität.

Die aktuelle Verordnung des Gesundheitsministeriums sieht vor, dass im Tennis Einzel und Doppel im herkömmlichen Sinn, Turniere sowie das Gruppentraining Indoor und Outdoor seit 19. Mai möglich sind. Somit können u. a. die Mannschaftsmeisterschaften Allgemeine Klasse und Senioren in allen Bundesländern ebenso gespielt werden wie die Bundesliga Allgemeine Klasse und Senioren.

Mit 10. Juni trat die 4. Novelle zur gültigen Verordnung inkraft. Hier die wichtigsten Neuerungen:

• Der Mindestabstand wird auf 1 Meter gesenkt
• Nicht öffentliche Sportstätten dürfen bis 24 Uhr geöffnet sein
• Auf nicht öffentlichen Sportstätten ohne Personal vor Ort ist der 3-G-Nachweis bereitzuhalten, muss aber nicht im Vorfeld nachgewiesen werden
• Die Anzeigepflicht für Veranstaltungen wird auf 17 Personen erhöht
• Die Auslastung der Sitzplatzkapazitäten für ZuschauerInnen wird auf 75% erhöht
• Die TeilnehmerInnenzahl an betreuten Ferienlagern wird auf 50 TeilnehmerInnen erhöht

Das Gesundheitsministerium setzt in dieser Verordnung bis 30. Juni weiters fest, dass die Voraussetzung für das Betreten der nicht öffentlichen Sportstätten in allen Sparten der Sportwelt der „Nachweis einer geringen epidemologischen Gefahr“ ist. Das bedeutet, dass man auch die Tennisanlagen nur betreten darf, wenn man getestet, geimpft oder genesen (3G-Regel) ist. Selbsttests auf der Anlage werden ebenso wie Schultests anerkannt, bei Kindern unter 10 Jahren entfällt dieser Nachweis. Durch die 3G-Regel ist der Besuch der Restaurants und die Nutzung der Nassräume und Duschen in den Vereinen möglich.

Der ÖTV und die Landesverbände werden sich weiter intensiv für den Tennissport, die Vereine und Mitglieder einsetzen und weitere Öffnungsschritte einfordern, damit der Tennisbetrieb in diesen herausfordernden Zeiten wieder zur Normalität zurückkehren kann.

ESV-Knittelfeld, Sektion Tennis​

Anzahl der Plätze: 6 Sandplätze

Größe der Anlage: ca. 6000 qm

Parkplätze: ca. 30 Gratisparkplätze vor der Anlage

Spielbetrieb: ab 8.00 Uhr möglich

Gastspieler: kein Problem (Platzgebühr wird eingehoben)

Clubhaus: Damen- und Herrenumkleide mit Dusche und WC

Stüberl für entspanntes, gemütliches Zusammensein nach dem Tennisspielen

Clubhaus

Theke mit Damentreffpunkt
Theke
Kartenecke

Anlage

Luftaufnahmen

Wir danken unserem Kammerateam – Stadler Adi und Rauszig Martin – für die schönen Fotos aus der Luft.